HSGS

Ausstattung

Unsere Schule besteht seit den großangelegten Umbaumaßnahmen (1983-1987) aus zwei Unterrichtsgebäuden sowie einer Wettkampfsporthalle, die auch Räume des pädagogische Bereichs beherbert und einem großen Sportplatz. Die einzelnen Gebäudeteile werden von uns als Bauteile A, B und C bezeichnet.

Im Bauteil A werden die Klassen der jahrgangsübergreifenden Schulanfangsphase (Klassen 1-2) unterrichtet. In diesem Gebäude sind sämtliche Klassenräume mit Smartboards ausgerüstet. Neben den Klassenzimmern befinden sich auch die Gruppen- und Teilungsräume, die Platz für die Aufteilung der Klassen, Spielmöglichkeiten sowie das gemeinsame Mittagessen bieten in diesem Bauteil. Ebenfalls befindet sich hier unser Lese- und Literaturzentrum, in dem sich die Kinder nach Belieben und Interesse spannende Bücher ausleihen können. [Snoezelen-Raum]

Im Bauteil B befindet sich die mittlerweile modernisierte Mensa, unsere Sporthalle und die dazugehörenden Umkleideräume, Gruppen- und Fachräume des pädagogischen Bereichs sowie eine Küche. Diese Küche wird unter anderem dafür genutzt, um auch mit den Kindern gemeinsam zu kochen oder zu backen.

Im Bauteil C werden die Klassenstufen 3 bis 6 unterrichtet. Hier befindet sich unsere Mathe-Lernwerkstatt, unser Computerraum mit 20 Arbeitsplätzen, ein Arbeits- und Werkraum für Bildende Kunst, die Aula unserer Schule sowie auch einige Gruppenräume. Auch hier sind alle Unterrichtsräume mit Smartboards ausgestattet und bieten durch die bestehende Internetverbindung die Möglichkeit, den Kindern entsprechend aufbereitete und ausgewählte Medien vorzuführen. Die Schulleitung und das Sekretariat sind hier ebenso untergebracht wie die Leitung des Sozialpädagogischen Bereiches. Für dienstliche Besprechungen und Elterngespräche in großer Runde steht ein Besprechungsraum zur Verfügung.

Das Schulgelände ist unterteilt in den Innenhof und den Hinterhof. Auf beiden Höfen bieten Kletterlandschaften und Spielgeräte den SchülerInnen die Möglichkeit, sich in den Pausen und Freizeitstunden körperlich zu betätigen und im gemeinsamen und phantasievollem Spiel neue Kraft zu schöpfen für den Unterricht. Neben dem Sportplatz, der für Sportstunden, Wettkämpfe sowie ebenfalls als Pausenbereich genutzt wird, befindet sich unser Schulgarten. In diesem werden verschiedene Kräuter und Gemüsesorten von den SchülerInnen angebaut, gepflegt und geerntet.